01

Dez

Digitaler Adventskalender für soziale Projekte

Ein digitaler Adventskalender erfüllt verschiedenste Zwecke – Stärkung des Markenbildes, Umsatzsteigerung, Kunden- und Mitarbeiterbindung und natürlich die Erhöhung der Sichtbarkeit. Online-Adventskalender fallen auch in den Bereich der Gamification und animieren Kunden und solche die es noch werden können mittels Gewinne, interessanten Quizzen oder andere interaktive Inhalte wie Mini-Games oder Videos.

Für die Volksbank Albstadt e.G. durften wir eine digitale Weihnachtsaktionen umsetzen. Entstanden ist dabei eine digitale Version des  Spendenadventskalenders mit dem die Volksbank Albsatdt schon seit vielen Jahren Vereine, Institutionen und soziale Projekte aus der Region unterstützt.

Analoge Projekte digitalisieren um neue Zielgruppen zu erreichen und mehr Reichweite zu generieren.

Dabei bieten wir unseren Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket: Von der Grundkonzeption über Beratung und Projektmanagement bis hin zur technischen Umsetzung inklusive Testing, Support und individuell angefertigten Grafiken während der gesamten Laufzeit.

Weitere Informationen zum Projekt findet ihr unter www.adventskalender-zollernalb.de

09

Nov

3D-Animationsfilm für heimische Museen

Botschaften dank Animations- und Erklärvideos einfach vermitteln

Ein 3D-Animationsfilm kann verglichen werden mit der Produktion eines Realfilms. Typische Anwendungsfälle für 3D-Animationen sind Erklärvideos und Produktvideos. Unsere Agentur ist für beide Fälle, als langjähriger Experte, ein geschätzter Ansprechpartner.  Für die Stiftung Kunst, Bildung und Kultur der Sparkasse Zollernalb konnten wir unserer kreativen Ader freien Lauf lassen!

In dem folgenden Text erfährst du, welche Funktionen hinter der Produktion stecken:

Vorerst wird ein Skript und ein sogenanntes Storyboard erstellt, um einen Überblick zu erhalten, welche Aufgaben durch die Produktion entstehen. Anschließend werden die Figuren gezeichnet, die für die 3D-Modellierung benötigt werden. Das heißt, die 3D-Modelle werden durch Materialien beziehungsweise mit Texturen versehen und somit in die Szene gesetzt. Im Anschluss folgt die Ausleuchtung der Szene, in der die Kameras und Objekte animiert werden. Ein zusätzlicher und wichtiger Aspekt sind die Tonaufnahmen. Diese werden passend zum Film aufgenommen und schlussendlich mit in die Szenen eingebaut. Wenn nach diesem Prozess alles abgestimmt ist, beginnt die Berechnung der hoch qualitativen Bilder. Hauptsächlich soll aus diesem Prozess der finale Film entstehen. Durch den letzten Feinschliff werden die Bilder in der Postproduktion bearbeitet und dadurch mit Effekten und Texten versehen.

Einer der größten Unterschiede zwischen einem Realfilm und einem 3D-Animationsfilm ist die Flexibilität und die Möglichkeit, dass gefilmte Objekte animiert werden können. Das ermöglicht, dass die Objekt-Funktionen und der Objekt-Aufbau im Detail dargestellt werden können.

04

Okt

Neue Webseite für Kille&Pleichinger

„Abfall ist Rohstoff am falschen Ort“- das ist der Slogan der Kille & Pleichinger GmbH & Co. KG. Um das Textil-Recycling des Unternehmens hervorzuheben und aufzuzeigen, was die zwei Brüder bereits in zweiter Generation schaffen, hat Splashpixel eine neue Webseite gestaltet: https://www.kille-pleichinger.de

Die grünen Farben, welche sich durchgehend entlang des Designs spiegeln, umrahmen den Frischen und auf die Natur bezogenen Grundgedanken. Durch ländliche Hintergrundbilder werden einzelne Aspekte auf der Startseite hervorgehoben und das seit über 100 Jahren bestehende Unternehmen auf seinen heimatlichen Kern zurückgeführt.

Die fünf Filialen der Kille & Pleichinger GmbH & Co. KG werden durch ein abhebendes Design von der restlichen Seite abgegrenzt, um den Unternehmenszweig hervorzuheben. Dank einer responsiven Gestaltung der Seiten können die Öffnungszeiten und Kontaktdaten jederzeit von mobilen Endgeräten abgerufen werden. Die textliche Ausgestaltung wurde durch Splashpixel angepasst, außerdem wurde die Webseite durch eine komplette englische Version vervollständigt.

25

Sep

Relaunch Jerke GmbH

Die Jerke GmbH Bau- und Messgeräte setzt auf Qualität und Tradition. Ein schlichtes, aber dennoch ausschlaggebendes Design der Webseite, die Splashpixel für die Jerke GmbH erstellt hat, sollen diesen Leitgedanken abrunden. Die Startseite leitet den Besucher der Webseite optimal entlang dem, was die Jerke GmbH zu bieten hat. Eine Vorstellung des Unternehmens steht allem voran, danach folgen interessante Angebote, die Firmengeschichte wird dem Kunden detailliert beschrieben und die Produkte anschließend übersichtlich aufgelistet. Damit diese Inhalte auch von mobilen Endgeräten aufgerufen werden können, wurde die komplette Webseite in einem responsiven Design gestaltet.

 

Wir von Splashpixel haben uns auch an die Texte und das Logo gewagt. Daraus entstand die Vektorisierung des Firmenlogos sowie eine Textanpassung gegebener Inhalte und die Neuformulierung einiger Passagen. Wichtig für die Jerke GmbH Bau- und Messgeräte ist die Kundenbindung und Neukundengewinnung. Dies erfolgt nicht nur über die neue Onlinedarstellung des Unternehmens, sondern auch durch Lokala, einer Zusatzleistung von Splashpixel. Lokala PRO übernimmt die zentrale Verwaltung professionell angelegter Profile auf den wichtigsten Portalen, Verzeichnissen, Apps sowie Karten- und Navigationssystemen. Das schafft digitale Präsenz, hohe Google-Rankings und generiert Reichweite. Wir bedanken uns bei der Jerke GmbH für die gute Zusammenarbeit.
20

Sep

Neue Webseite für die IWGB

IWGB – die neu gestaltete Webseite Was assoziierst du mit dem Bodensee? Wir von Splashpixel denken an Wasser, die Farbe Blau, Wellenbewegungen und Schiffe. Und genau diese Gedanken haben wir innerhalb der neuen Webseite, der Internationalen Wassersportgemeinschaft Bodensee, umgesetzt.

 

Das Webseitendesign erstrahlt in einer erfrischenden Kombination aus blau und weiß und die Übergänge sind fließend. Die selbsterstellten Grafiken nehmen das Motto rund um die Schifffahrt und das Thema Wasser weiter auf. Durch die überarbeiteten und neuerstellten Textblöcke erfährt der Webseitenbesucher alles über die IWGB sowie deren Umweltprogramm „Blauer Anker“.

 

Durch unsere Erfahrung in Hinblick auf Design, verfeinerten wir das Logo der IWGB. Rechtzeitig zum Start der diesjährigen Interboot Messe, kann die IWGB ihre neue gestaltete Webseite präsentieren und dank des responsiven Designs funktioniert das auch auf mobilen Endgeräten. Splashpixel, als Full-Service-Internetagentur, übernimmt das Hosting der neugestalteten IWGB-Webseite, verwaltet die Domain und betreibt aktiv die Wartung, entsprechend durch Pflege, regelmäßige Überprüfungen und notwendigen Verbesserungen, der Webseite.
10

Sep

Relaunch Brennholz-Website

Kaum ist der Sommerurlaub vorbei, lassen die sinkenden Temperaturen den nahenden Winter erahnen. Jeder von uns muss sich nun wieder darum kümmern, wie das Haus oder die Wohnung geheizt wird und dafür die entsprechenden Materialien anschaffen. Brennholz Volk-Daiber hat nun eine optimale Präsenz, denn Splashpixel entwarf dafür das neue Webseitendesign. Brennholz Volk-Daiber ist ein zuverlässiger Brennholzlieferant in Oberschwaben, deswegen liegt das Hauptaugenmerk der Webseite auch auf dem Hauptprodukt Holz. Das, durch die Bilder, rustikal wirkende Design und die dennoch klare Struktur, verwandeln die Seite in eine ansprechende Darstellung. Überarbeitete Texte unterstützen diesen Auftritt und dem Webseitenbesucher wird umgehend klar, was der regional ansässige Brennholzlieferant bietet. Das ist ebenfalls innerhalb der mobilen Ansicht, durch die responsive gestaltete Webseite, möglich. Eine nach der Datenschutzgrundverordnung konforme Seite ist seit Ende Mai dieses Jahrs unumgänglich. Aus diesem Grund hat Splashpixel Änderungen hinsichtlich der DSGVO vorgenommen und die Webseite daran angepasst. Ein weiteres, kommendes Feature wird die interaktive Gebietskarte für eine bessere Sichtbarkeit sein.