Sternenhimmel – deine Bewertungen

Ich seh‘ den Sternenhimmel…

Wie du es schaffst mit deinen Bewertungen richtig umzugehen

Wie der Begriff Social Media schon erklärt, handelt es sich bei Kanälen wie Facebook und Co um soziale Plattformen. Der Sinn dahinter ist also, miteinander zu interagieren, sich auszutauschen und seine Meinung öffentlich zu machen.

Spannend für Unternehmen ist hierbei, wie die eigenen Produkte und Dienstleistungen bewertet werden. Laut einer Studie beeinflussen digitale Bewertungen die Kaufentscheidung häufiger, als persönliche Einzelmeinungen aus der Umgebung. Allerdings können durchgängig positive Ratings auch Misstrauen erwecken. Dein Unternehmen muss also die Bewertungen auf sämtlichen Profilen im Blick halten und ganz wichtig: auch darauf reagieren.

Wie gehst du mit Kundenbewertungen richtig um?

Gib deinen Konsumenten die Chance die bisherigen Bewertungen einzustufen. Die Sortierung, welche Rezensionen sehr hilfreich oder welche schlecht bewertet werden, dienen als Rangordnung und lassen einen Überblick zu. Die Besucher deiner Seiten können selbst entscheiden, welche Kommentare ihnen hilfreich erscheinen.

Deine Reaktion auf Bewertungen. Positive Anmerkungen können dankend angenommen werden und mit einer Wertschätzung kommentiert werden. Der Konsument freut sich über deine Reaktion und zukünftige Besucher bzw. Käufer sehen, dass du aktiv den Kontakt pflegst. Nachweislich wird häufiger nach negativem Feedback gesucht. Viele der User nutzen diese Art von Beitrag, um auf Nachteile aufmerksam zu werden. Schließlich stellt jedes Unternehmen die eigenen Produkte und Dienstleistungen in das beste Licht. Lösche daher niemals ein schlechtes Kommentare, antworte konstruktiv darauf und versuche dadurch dein Unternehmen, dessen Produkte und Dienstleistungen, kontinuierlich zu verbessern.

Wenn du es geschafft hast und deine Kunden dich lieben, dann zeig das der Welt und deiner Konkurrenz! Sammle die Bewertungen, poste sie oder erstelle dir ein „Zufriedenheitssiegel“ – nur so hebst du dich von anderen Anbietern ab.

Warum sind die Bewertungen so wichtig für dein Unternehmen?

Die Reviews deines Unternehmens sind entscheiden für deine Sichtbarkeit im Web. Deine Bewertungen müssen also so gut wie möglich platziert sein, um SEO-Vorteile auszuschöpfen. Auf Plattformen wie Facebook, Google und Co ist es also wichtig diese Kunde-zu-Kunde-Informationen zu veröffentlichen. Natürlich ist es für kleinere Unternehmen sinnvoll auf Facebook damit aktiv zu sein. Viele der potenziellen Kunden suchen über diese Plattform nach Informationen, wobei die Empfehlungen anderer eine große Rolle einnehmen.

Auf Google können Links zu Bewertungsseiten eingebettet werden. Die Suchmaschine spielt ebenfalls eine große Rolle und ist wichtig für die Suchmaschinenoptimierung. Dabei kann bei Google selbst auf negatives Feedback geantwortet werden.

TIPP!

Schau doch mal bei www.lokal-pro.de vorbei: Lala bietet dir die Chance alle Bewertungen in einem zentralen Eingang zu empfangen und zu verwalten. Damit schaffst du es innerhalb kürzester Zeit auf die Rezensionen deiner Kunden zu reagieren.