Was ist SEO?

Was ist SEO?

Wir erhalten immer mehr Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung, den Randbedingungen und zur Komplexität dieses Themas. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden jede Woche einen kleinen Teil dieses großen Universums zu betrachten. Beginnen wir mit einem allgemeinen Teil, der die Fragen beantworten soll: „Was ist dieses SEO und wozu brauche ich es?“.

SEO steht für Search Engine Optimization und bedeutet ins Deutsche übersetzt Suchmaschinen-Optimierung. SEO hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr wichtigen Bereich im Online-Marketing entwickelt. Die Zeiten in denen allein eine korrekte technische Umsetzung und die Optimierung der Inhalte ausgereicht haben, um im Web besser gefunden zu werden, sind vorbei. Vielmehr gilt es heutzutage Konzepte und Strategien zu erarbeiten, die gezielt ansetzen um in den Ergebnislisten der Suchmaschinen nach vorn zu rutschen. Das soll nicht bedeuten, dass die Optimierung der Technik und die Aufbereitung des Inhalts vernachlässigt werden können. Beide Bereiche gehören nach wie vor zu jeder guten Suchmaschinenoptimierung dazu, und nehmen immer noch einen riesigen Teil bei der Bewertung ein. Die Kombination aus Technik, Konzept und Strategie macht den Erfolg einer SEO-Kampagne aus.

Beginnen wir am Anfang und betrachten Begriffe wie Keywords, Onpage,Offpage und Ranking.

Diverse Studien belegen, dass die Nummer 1 der Onlineanwendungen die Suche ist. Sie kommt noch weit vor E-Mails und sozialen Netzwerken. Doch was steckt hinter dem Suchschlitz den wir von den Startseiten der Suchmaschinenanbieter oder der Browseroberflächen kennen? Jede Suche beginnt mit einer Suchanfrage, ein sogenanntes Querry, die Suchanfrage besteht aus einem oder mehreren Begriffen, diese werden Keywords genannt. Wird die Suchanfrage abgeschickt wird ein Inhaltsverzeichnis, der sogenannte Index, durchsucht. Den Index kann man sich als eine riesige Sammlung von Dokumenten und Webseiten zu den jeweiligen Keywords vorstellen. Ein Suchmaschinen-Algorithmus bildet anhand der Keywords eine Rangfolge, das sogenannte Ranking, und gibt eine Liste mit den Ergebnissen aus, welche als Search Engine ResultPage (SERP) bezeichnet wird.

Doch wo liegt nun das Problem, was macht Suchmaschinen-Optimierung so komplex? Die Komplexität kommt schlicht und ergreifend daher, dass niemand genau weiß wie die Algorithmen der Suchmaschinenhersteller aussehen, denn der genaue Aufbau und die Funktionsweise werden von Google und Co. streng gehütet. Wie soll man nun etwas optimieren, dessen Funktionsweise man nicht kennt? An dieser Stelle spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Es wird eine saubere und gründliche Recherche benötigt, aus der ein Konzept und eine durchdachte Strategie entsteht. Im Anschluss daran benötigt man Zeit, Fleiß und eine Menge Erfahrung über Webtechniken, Suchmaschinen und Inhalte. Die vielen Faktoren, welche das Ranking beeinflussen, lassen sich in zwei Gruppen aufteilen. Die Onpage-Faktoren beinhalten alle Maßnahmen, die man mit der Webseite beeinflussen kann. Dazu gehören u.a. der Seitentitel, die Platzierung der Keywords und der Aufbau der URLs. Als Offpage-Faktoren werden die Faktoren bezeichnet, die nicht direkt mit der Webseite und Ihrem Aufbau in Verbindung stehen. Das sind beispielsweise Verweise von anderen Webseiten auf die eigene Webseite (Backlinks). Umso mehr Backlinks eine Webseite aufweist desto wertvoller ist Sie für Suchmaschinen, da diese davon aus gehen, dass diese Webseite interessant sein muss, weil viele andere Seiten darauf verweisen. Die Anzahl an SEO-Dienstleistern ist riesig, wir wollen die verschiedenen Dienstleistungen in drei Bereiche aufteilen um so einen besseren überblick zu erlangen.

Bereich 1: Das Consulting

Es gibt eine Vielzahl an Onlinediensten und Agenturen die eine reine Beratung durchführen. Diese prüfen Ihre Webseite und Ihren Online-Marketingmix und händigen Ihnen einen Bericht aus, welcher zeigt welche Punkte gut und welche Punkte schlecht umgesetzt sind. Heute wird eine Großzahl dieser Reports automatisch von Online-Systemen erzeugt. Diese prüfen ob es doppelte Inhalte gibt, wie viele Webseiten auf Ihre Webseiten verweisen (Backlinks) und ob Ihre Webseite gewissen technischen Standards entspricht. Im Optimalfall erhalten Sie am Ende einen Bericht der folgende Punkte beinhaltet:

  •   IST-Analyse
  •   Zieldefinition
  •   Anweisungen zum Umsetzen der Zieldefinition (Techniken, Mittel, Software)
  •   Keyword-Analyse bzw. Keyword-Recherche
Splashpixel Ingo Munz
Ingo Munz ist Projektmanager bei Splashpixel und kümmert sich um das Online-Marketing.

Bereich 2: Die Technik

Technisch korrekt umgesetzte Webseiten haben einen großen Einfluss auf das Suchmaschinenranking. Hier spielen Faktoren wie Geschwindigkeit, das Einhalten von Webstandards, sowie eine saubere Programmierung, eine wichtige Rolle. Es fallen aber auch Aufgaben wie das erstellen von Landingpages oder das Einrichten von Tracking-Systemen zur Besucheranalyse in diesen Bereich. Die Ausgabe wird meist von erfahrenen Webentwicklern erledigt, die sich mit Techniken wie HTML5, CSS, mySQL und JavaScript gut auskennen. Dier ersten beiden Bereiche gehören weitestgehend zusammen und werden von den meisten Internetagenturen, Webagenturen oder Onlineagenturen im Paket angeboten.

Bereich 3: Die Inhalte

Zu einer guten SEO-Strategie und den zugehörigen Leistungen gehört nicht nur eine saubere Analyse und technisches Knowhow. Ein Baustein der oft vernachlässigt wird, ist die Optimierung der Inhalte. Das Erstellen von optimierten Texten, Bildern und Videos ist genauso wichtig, wie der kontinuierliche Linkaufbau. Es reicht nicht aus eine Webseite einmalig aufwendig zu optimieren und danach nicht weiter in diesen Bereich zu investieren. Wer gute Suchergebnisse erzielen möchte, muss regelmäßig qualitativ hochwertige Inhalte liefern. Dies geschieht in Form von Pressemitteilungen auf diversen Portalen, Social Media Postings und Berichterstattungen auf Branchenportalen. Keiner dieser drei Bereiche sollte vernachlässigt werden. Sofern Sie auf der Suche nach maßgeschneiderten Strategien für Ihre Marke sind bietet sich eine Full-Service-Agentur an, welche sich um das Consulting, die Technik und das Aufbereiten der Inhalte kümmert und Ihnen als Single Point of Contact zur Verfügung steht.

Weitererzählen und teilen!